Günstige Wickelkommode für ein neues Familienmitglied

Kaum hält man den positiven Schwangerschaftstest in den Händen, geht das Shoppingfieber los. Schließlich will man nichts dem Zufall überlassen. Der kleine Schatz soll rundum versorgt sein. Doch schnell stellt man fest, dass man beim Thema Baby- und Kinderausstattung die Qual der Wahl hat. Nicht nur bei der Auswahl des Bettchens, der Kleidung und der Windeln kommt man ins Straucheln, sondern auch bei der Entscheidung:

Wickeltischaufsatz, Wickeltisch oder Wickelkommode? Denn bereits hier gibt es große Unterschiede.

Top Wickelkommoden

 

 

Wickeltisch, Wickeltischaufsatz oder Wickelkommode?

Ein Wickeltischaufsatz ist, wie der Name bereits sagt, ein reiner Aufsatz, der auf Schränkchen, Kommoden, ja sogar die Badewanne oder die Waschmaschine aufgesetzt werden kann. Dieser ist also recht platzsparend und kann universell eingesetzt werden.



BABY MARKT Online-Shop | Ihr Babyfachmarkt für Babyausstattung | baby-markt.de

Ein Wickeltisch besteht aus einem Wickelaufsatz, der auf einer Art Untergestell aufgeschraubt ist. Wickeltische sind zum Teil auch faltbar erhältlich und können auf diese Art sehr raumsparend eingesetzt werden. Allerdings fällt so natürlich der Vorteil des Stauraums für Pflegeprodukte weg.

Eine Wickelkommode ist ein kleines Schränkchen mit einem aufgeschraubten Wickelaufsatz. Eine günstige Wickelkommode ist von großem Vorteil, da sie viel Platz bietet für alles, was man zum Wickeln braucht. Außerdem gibt es sehr schöne und dabei preisgünstige Modelle, die passend zu den übrigen Möbeln gewählt werden können.

 

Vor- und Nachteile von Wickeltischen, Wickelaufsätzen und Wickelkommoden

 

Jede oben beschriebene Ausführung hat natürlich ihre Vor- und Nachteile.

Ein Wickeltischaufsatz hat den Vorteil, dass er meist sehr platzsparend eingesetzt werden kann. Allerdings sollte man bei einem Kauf darauf achten, dass der Aufsatz mit verschiedenen Schränkchen, Kommoden oder Tischen kompatibel ist.

Ein Wickeltisch hat einen Unterschrank und kann – anders als ein Aufsatz – eigenständig aufgestellt werden. Verfügt der Wickeltisch nicht über Regalböden, muss auch hier noch ein kleiner Unterschrank gekauft werden, wenn man beim Wickeln alles in greifbarer Nähe haben will. Es gibt auch Wandwickeltische, die hochgeklappt werden können, wenn man sie gerade nicht benötigt. Sie sind besonders platzsparend.wickelkommode wickeltisch günstig

Möchte man sich die Investition in ein separates Schränkchen sparen, kann man natürlich auch die Wickelmaterialien an einem anderen Ort als dem Wickeltisch aufbewahren. Man sollte allerdings bedenken, dass man, wenn man mit einem quengelnden Baby sowie Schlafmangel kämpft, beim Wickeln schnell mal etwas vergisst und dann gegebenenfalls mit nacktem, strampelndem Baby auf dem Arm hektisch nach einem Body oder einer Windel suchen muss.

Eine Wickelkommode hat den Vorteil, einen Aufsatz fürs Wickeln und einen Unterschrank zu kombinieren. So kann man nicht nur bequem wickeln, sondern auch sämtliche Materialien und Utensilien unterbringen. Von unschätzbarem Vorteil ist dabei, dass man meist mit einem Griff alles, was man braucht, beisammen hat. Jedes Elternpaar wird dies zu schätzen wissen, denn liegt das Baby auf dem Wickeltisch, sollte man aus Gründen der Unfallverhütung immer eine Hand am Kind haben. Man kann nicht einfach den Wickeltisch verlassen, um schnell noch die vergessene Windel zu holen. Eine günstige Wickelkommode hat also durchaus einen großen praktischen Nutzen.

 

Vorteile im Alltag – Wickeltisch oder Wickelkommode?

Die Suche nach einem passenden Möbel zum Wickeln kann viel Zeit in Anspruch nehmen, doch sie lohnt sich. Entscheidet man sich für eine günstige Wickelkommode, tätigt man eine gute Investition, denn, passend zum übrigen Mobiliar gewählt, kann diese die Wohnung auch verschönern. Das Geld für eine Wickelkommode ist sehr gut angelegt, denn die Vorteile, alles sofort griffbereit zu haben, sind unschätzbar im Alltag mit Baby. Beim Wickeln ist es nämlich viel zu gefährlich, ein Baby alleine auf dem Wickeltisch liegen zu lassen, wenn man feststellt, dass man Body, Windel oder Strampler vergessen hat. Man sollte stets eine Hand am Kind haben, denn schneller als gedacht hat sich das Baby zum ersten Mal gedreht. Die Folge sind Stürze mit zum Teil heftigen Verletzungen.

Mit einer Wickelkommode kann man bequem das Baby festhalten, während man sich bückt und mit einer Hand nach einer Windel, einem Body oder dem Babyöl greift. Man hat stets alles griffbereit.

Das Geld ist also in eine gute Wickelkommode am besten investiert. Und was gibt es Schöneres als ein bisschen Babyshopping, bevor der neue Erdenbürger ankommt?